>> home   >> Gruppen   >> Termine  Leipzig | regional | überregional   >> Links   >> Archiv


Suche | Liste

> Antifa
>>AFBL
>>BGR
>>gamma
>>Presse
>>Queer gegen Rechts
>>LeA
>>ig3o
>>Rock am Kreuz
>>chronik.LE
>>AuA
>>AG Antifa Leipzig

> Antira
>>LExil
>>Umtauschinitiative
>>ADB
>>Initiativkreis Leipzig

> Antirepression
>>camera
>>Kick Control
>>Out of Action
>>EA
>>Rote Hilfe

> Archiv
>>Infoladen
>>Roter Faden
>>Infoladen G16
>>Büro- und Infowagen

> Kultur & Projekte
>>AWC
>>B12
>>Conne Island
>>G16
>>GIRO e.V.
>>Libelle
>>LIWI
>>PIP
>>Plaque
>>RSL
>>ZORO
>>t9
>>AJZ Bunte Platte
>>Jetze Wagenplätze

> Zeitschrift
>>Feierabend!
>>Incipito
>>LAIKA
>>left.info.project
>>leipzig.noblogs
>>outside the box

> sonstige
>>FAU Leipzig
>>LSG
>>tomorrow
>>WKL
>>GiG
>>Eiscafé
>>Ladyfestcrew Leipzig
>>Leipziger Kamera
>>[AGL]
>>INEX
>>Ya Basta Leipzig
>>ASJ Leipzig
>>The Future Is Unwritten

@@ Kontakt   PGP



left action - linksradikale Gruppen in  Leipzig - Archiv
 

16.06.2007

Antifa-Demo in Leipzig-Grünau

Auf Grund der sich häufenden, gewalttätigen Vorfällen in Grünau und nicht aufhörenden Drohungen gegen das links-alternative Jugendzentrum Bunte-Platte am Kulkwitzer See, haben vor allem Grünauer Antifaschistinnen und Antifaschisten, aber auch linke aus ganz Leipzig erkannt, dass schon eine neue ´rechte Freiheit´ in Grünau die Oberhand gewinnt, die aktives, radikales und entschlossenes antifaschistisches Handeln in äußerstem Maße veranlasst!

Seit dem ersten Tag der Existenz , ist das AJZ Bunte-Platte, sowie dessen Mitglieder, Gäste und generell sämtliche alternative Menschen, MigrantInnen und andere Minderheiten, Drohungen und gewalttätigen, sowie feigen Übergriffen durch Neonazis, ausgesetzt!

Es kommt zu Körperverletzungen, Morddrohungen und Beschädigungen des Jugendzentrums!
Das AJZ ist Mittelpunkt der neuen rechten Angriffswelle, aber auch sonst gibt es für Minderheiten und links-alternative Menschen, egal ob jung oder alt, kein friedliches & sicheres Leben mehr!
Immer wieder wird im AJZ von erneuten Überfällen auf linke Jugendliche berichtet, sodass das Anfertigen eines eigenen "Gedächtnisprotokolls" eine erste Maßnahme war, um Opfern der neuen rechten Gewaltwelle ein Mittel zur Selbstreflexion zu geben!

Wir müssen uns bewusst machen, dass diese Geschehnisse nichts mehr mit "Einzelfällen" oder einem generellen "Gewaltproblem" zu tun haben, wie es Politik und Polizei gerne propagiert!
Die Neonazis mobilisieren sich wieder, sehen teilweise wie linke aus( Piercings, schwarze Kleidung, oder auch, wie neulich bei einem Übergriff entdeckt: Hatebreedshirt und Resistance- Aufnäher) wollen sich ihr eigenes Ghetto in Grünau schaffen! Aber dem werden wir nun endlich entschieden entgegentreten!!! Wir brauchen euere Hilfe um ein friedliches und buntes Grünau zu schaffen, indem man auch Nachts noch auf die Straße gehen darf!

Deshalb rufen wir EUCH auf! Alle Antifaschisten und Antifaschistinnen! Beteiligt euch an der Antifa- Demo in Leipzig/Grünau, am 16. Juni und zeigt Solidarität, Widerstand und Entschlossenheit! Beweist Mut und Kampfgeist!

Den Nazis entgegentreten! Für die Freiheit und für das Leben!!!


Treffen ist 13Uhr an der Endstelle Lausen, welche ihr mir der 1&2 erreichen könnt!

Die Route sieht folgender Maßen aus:

Treffpunkt Endstelle Lausen um 13h -> Straße am See -> Lützner Straße, bis an die Brücke am Allee Center -> Zwischenkundgebung am Allee Center -> Ratzelstraße -> wieder vor bis zur Endstelle Lausen -> Abschlusskundgebung

 

  >> home   >> Gruppen   >> Termine  Leipzig | regional | überregional   >> Links   >> Archiv