>> home   >> Gruppen   >> Termine  Leipzig | regional | überregional   >> Links   >> Archiv


Suche | Liste

> Antifa
>>AFBL
>>BGR
>>gamma
>>Presse
>>Queer gegen Rechts
>>LeA
>>ig3o
>>Rock am Kreuz
>>chronik.LE
>>AuA
>>AG Antifa Leipzig

> Antira
>>LExil
>>Umtauschinitiative
>>ADB
>>Initiativkreis Leipzig

> Antirepression
>>camera
>>Kick Control
>>Out of Action
>>EA
>>Rote Hilfe

> Archiv
>>Infoladen
>>Roter Faden
>>Infoladen G16
>>Büro- und Infowagen

> Kultur & Projekte
>>AWC
>>B12
>>Conne Island
>>G16
>>GIRO e.V.
>>Libelle
>>LIWI
>>PIP
>>Plaque
>>RSL
>>ZORO
>>t9
>>AJZ Bunte Platte
>>Jetze Wagenplätze

> Zeitschrift
>>Feierabend!
>>Incipito
>>LAIKA
>>left.info.project
>>leipzig.noblogs
>>outside the box

> sonstige
>>FAU Leipzig
>>LSG
>>tomorrow
>>WKL
>>GiG
>>Eiscafé
>>Ladyfestcrew Leipzig
>>Leipziger Kamera
>>[AGL]
>>INEX
>>Ya Basta Leipzig
>>ASJ Leipzig
>>The Future Is Unwritten

@@ Kontakt   PGP



left action - linksradikale Gruppen in  Leipzig - Archiv
 

16.03.2002

It's yours!

Nachdem die letzte Einladung recht breites Interesse geweckt hat, aber viel zu kurzfristig versendet wurde, kommt hiermit also der zweite Anlauf.

Ein kurzer Rückblick:

Beim Treffen am Sonntag den 03.03.02 bestätigten alle Anwesenden die in der ersten Einladung geäußerte Beobachtung, dass über ästhetische Belange hinaus nur noch wenige Leute etwas mit ihrem kulturellen Tun zu vermitteln versuchen. Einig waren sich alle darüber, dieser Tendenz entgegen zu wirken, denn Anknüpfungspunkte für konkrete Intervention gibt es genügend. Wo diese für uns konkret liegen können, gilt es zu erfragen. Angerissen wurden dazu am Sonntag Themen wie Kommerzialisierung, Freiraum Club, Diskriminierung, Rassismus, das Ende der Subkulturen und kulturelle Ausprägungen sozialer Bewegungen.
Nach dem ersten Treffen ist die Initiative zu It's yours! also durchaus als Ausdruck des Missfallens über die zunehmende Entfernung unserer Szene zu sozialen oder politischen Fragen zu verstehen, allerdings entstand und entsteht dies nicht aus einer direkt benennbaren "Bedrohung" heraus.
Daraus ergeben sich konkrete Programmpunkte für das Treffen. So werden wir ein Brainstorming zu relevant erscheinenden Themen (siehe oben) machen. In einer anschließenden Diskussion würden jene Vorstellungen gewichtet und nach Priorität geordnet.
Um das Treffen möglichst effektiv zu gestalten, wäre es gut, wenn sich die einzelnen Projekte vorstellen und deren Anspruch an It's yours! kurz darlegen könnten.

Entgegen der offenen thematischen Ausrichtung gibt es für die kulturelle Umsetzung bereits konkrete Vorstellungen, so wurde vom Dash Netzwerk bereits Geld für eine Internetpräsentation und für die Produktion eine Tonträgers bewilligt. Diese im Sinne von It's yours! umzusetzen, wird die erste konkrete Aufgabe für die Initiative sein.

weitere Informationen:
http://www.itsyours.info
http://www.d-a-s-h.org

It's yours!

 

  >> home   >> Gruppen   >> Termine  Leipzig | regional | überregional   >> Links   >> Archiv